Mobiler Aussichtspunkt / 2009

Ein mobiler, erhöhter Raum mit einem vorgegebenen Ausschnitt geht auf Reise und wird an den unterschiedlichsten Orten für einen kurzen Zeitraum positioniert. Der Raum soll Neugierde wecken und Vorbeikommende zum Betreten und Interagieren einladen. Durch Betätigen eines Fußpedals, welches eine Kamera auslöst, kann der Besuch fotografisch dokumentiert und dadurch ein Teil des Projektes werden.
Zeitgleich wird eine Erinnerung an diesen Moment als Foto ausgedruckt, welches man als Souvenir mitnehmen kann.

 

Fotos: Selbstauslöser und Klaas Seekamp